Press Esc to close
 

SloveniaHolidays - Slovenščina SloveniaHolidays - English SloveniaHolidays - Deutsch SloveniaHolidays - Italiano

SUCHE UNTERKUNFT:


10 Gründe, warum Sie bei SloveniaHolidays.com reservieren sollen
  • kostenlose Reservierung
  • Zahlung bei Abreise
  • günstige Preise
  • Änderung der Reservierung möglich
  • Reservierung in nur drei Schritten
  • große Auswahl an Unterkünften
  • Online-Reservierung
  • Reservierungen aller Dienstleistungen möglich (Unterkünfte, Pakete, Aktivitäten…)
  • Gästekommentare
  • Reiseführer
E - Nachrichten

Erhalten Sie die besten Angebote auf Ihre E-Mail:

Ich will die folgenden Neuigkeiten erhalten:

sloveniaholidays-Neuigkeiten
Aktionsangebote von Unterkünften
Neuigkeiten übers Radfahren
Neuigkeiten übers Skifahren
Besondere Angebote, die vor allem für Familien geeignet sind

SloveniaHolidays.com > Radovljica > Museumszug Transalpina Bled - Nova Gorica - Bled

Drücken Informiere einen Freund

Museumszug Transalpina Bled - Nova Gorica - Bled

 


Museumszug Transalpina Bled - Nova Gorica - Bled - präsentation

DER MUSEUMSZUG – ERLEBNIS EISENBAHN – TRANSALPINA NOVA GORICA (SLO) – BLED (SLO) – 2014

Die Abfahrt ist von den Bahnhöfen Nova Gorica (Slowenien) und Most na Soči (Slowenien) vorgesehen.

Die Wocheinerbahn wurde am 19. Juli 1906 eröffnet. Damit wurde das Eisenbahnnetz vollendet, das Wien und Mitteleuropa mit den adriatischen Gebieten der k.u.k. Monarchie und insbesondere mit dem Hafen Triest verband.

Der Bau der Eisenbahnstrecke erwies sich schon vom Anfang an technisch schwierig und forderte zahlreiche kühne Bauwerke, wie z.B. die Brücke von Salcano, deren Steinbogen mit 85 m Spannweite der größte in der Welt ist, oder der 6327m langer Piedicolle-Tunnel, der die südlichste Kette der Julischen Alpen durchbricht.
Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Wocheinerbahn zu einer Nebenlinie, aber seit der zweiten Hälfte der 80er Jahre vorigen Jahrhunderts fanden die ersten Nostalgiefahrten statt, die Italien, Slowenien und Österreich durchfahren. Die Wocheinerbahn hat die Rolle als Eisenbahnlinie für drei Volker im touristischen Bereich übernommen.

Der historische Zug wird von einer Dampflokomotive aus dem Laibacher Eisenbahnmuseum gezogen. Bei Brandgefahr wird die Dampflokomotive durch eine Diesellok ersetzt.
Die Fahrt auf schmalem Gleis erschließt dem Reisenden die herrliche Landschaft des Isonzo und der Sava und der Julischen Alpen.
Bled ist die Endestation. Transfer mit dem Bus zur Burg. Besichtigung mit Führung.
Nach dem Mittagessen Zeit zur freien Verfügung. Es wird empfohlen, den Ort, einen der schönsten und renommiertesten Urlaubsorte Sloweniens zu besichtigen, oder einen Ausflug zur stimmungsvollen Inselkirche zu machen.
Am Nachmittag Rückfahrt und am Abend Ankunft auf dem jeweiligen Abfahrtsbahnhof. Ein Fremdenführer steht den Reisenden während der ganzen Zugfahrt zur Verfügung.


Termine:

25/5, 15/6, 13/7, 24/8, 14/9, 21/9


Fahrplan:

Hinfahrt: Nova Gorica – 8.45, Most na Soči – 9.23, Bled – 11.05 ca.
Rückfahrt: Bled – 17.30, Most na Soči – 18.51, Nova Gorica – 19.35 ca.

Mögliche Verspätungen aufgrund technischer Probleme!



Preis:

  • Erwachsene: 89 euro
  • Jugend ( 12 – 16 Jahre): 45 euro
  • Jugend ( 6 – 11 Jahre): 35 euro
  • Kinder ( 0-5 Jahre): gratis (ohne Mittagessen)


Nur Dampzug ohne Programm (beide Richtungen):


Erwachsene:  45 euro, Jugend (6-16 jahre): 25 euro, Kinder (0 -6 Jahre): gratis (ohne Mittagessen)

Fahrrad: 5 euro



Der Preis enthält:

  • Die Fahrt mit der Dampflokomotive (Bei Brandgefahr oder Schaden wird die Dampflokomotive durch eine Diesellokomotive ersetzt).
  • Transfer mit dem Bus
  • Eintritt in das Schloß Bled
  • Mittagessen im Restaurant (ein Glas Wein, Naturwasser, Saft fur Kinder)
  • Dienstleistungen des Führers


Gratis: 1/25 pax

 

 


Wenn Sie das Museumszug Transalpina Bled - Nova Gorica - Bled gefällt, lesen Sie bitte: